Referenzen 2018-05-22T14:52:02+00:00

Perspektivwechsel …

… wir können Ihnen viel erzählen. Viel spannender ist aber, was die erzählen, die unser Leistungsangebot bereits seit vielen Jahren nutzen: unsere Mandanten. Deshalb möchten wir sie an dieser Stelle zu Wort kommen lassen. Wir haben um Antworten auf die folgenden 3 Fragen gebeten:

  1. Was hat Sie damals bewogen, sich für Ihren ARZTberater zu entscheiden?
  2. Wie bewerten Sie die Zusammenarbeit aus heutiger Sicht?
  3. Gibt es ein Projekt aus der Zusammenarbeit, an das Sie sich besonders gern erinnern?

Hier sind die Antworten…

Zu Ihrem 5. Gründungsjubiläum gratulieren wir ganz herzlich u. drücken alle Daumen für die nächsten 5 (-zig) Jahre. Gleichzeitig möchten  wir uns für die tolle Zusammenarbeit ganz besonders bedanken. Den Chef u. einen Teil der Mitarbeiter kennen und mögen wir schon seit mehr als 20 Jahren, so das die Entscheidung für AleaLuX ganz logisch war. Wir haben diese Entscheidung noch nie bereut und schätzen besonders die sehr persönliche, individuelle u. kompetente Betreuung. Im Gedächtnis wird uns immer Ihre Begleitung u. Betreuung u. die Regelung aller nötigen Formalitäten im Zusammenhang mit unserer Praxisveräußerung bleiben, ein Paradebeispiel für Kompetenz u. Engagement. Bitte, weiter so !

Wir verbleiben in dankbarer Verbundenheit u. mit lieben Grüßen an alle Mitarbeiter

Harald K., Facharzt Allgemeinmedizin, Mandant seit 1991

Mit Herrn Knitschke wurde ich 2002 von einem Finanz- und Versicherungsberater angesprochen bei dem ich erstmals das Gefühl hatte, seriös und im Rahmen des Notwendigen und nicht des Allmöglichen in Fragen der zwangsläufig mit Berufsantritt aufkommenden Versicherungsfragen beraten zu werden.

Ich betrachte es in der Tat auch ein bisschen als Glücksfall, dass sich unsere Wege 2002 kreuzten und bewerte die jahrelange Zusammenarbeit als in vielerlei Hinsicht ausnahmslos erfolgreich.

Sehr gern denken meine Frau und ich an die damals erfolgreiche Vermittlung eines Hausbau-Kredits und die damit verbundene Finanzierungsberatung durch unseren ARZTberater zurück. Definitiv ein Projekt, welches sich retrospektiv als so sorgenfrei entwickelte, wie wir es uns erhofft hatten.

PD Dr.med.habil. Stefan K., Facharzt Innere Medizin und Endokrinologie, Mandant seit 2002

In einer Zeit der allgemeinen Verunsicherung zum Berufsstart mit nahezu zirkadian überfallartigen Offerten diverser Consultingfirmen war ich dankbar über die klare Empfehlung der damals mit mir arbeitenden Ärzte. Diese wurde sehr schnell durch wohltuend unaufdringliche und überzeugende Kompetenz in Kombination mit persönlicher Sympathie bestätigt. Zurückhaltende, aber bei Bedarf umfassende Präsenz und geradlinige Beratung mit Blick für das Wesentliche (aber nicht nur) führten dann sehr schnell zur Entscheidung für “meinen” ARZTberater. Eine Entscheidung, die ich nie bereut habe.

Das Besondere ist und bleibt die persönliche Beziehung, die sich über die Jahre entwickelt hat, und mit ihr ein uneingeschränktes Vertrauensverhältnis, welches sich immer wieder bestätigt. Kleine wie große Anliegen werden gleichwertig schnellstmöglich behandelt. Erstaunlich gute Laune bei allen Kontakten gepaart mit authentischer Motivation und Begeisterung für die Arztberatung sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre, die vom gesamten Team der AleaLuX mitgetragen wird. Nach nunmehr fast 20 Jahren ist diese Zusammenarbeit eine der am längsten bestehenden funktionierenden “Beziehungen” meines Lebens. Kritik-, aber nicht kommentarlos werden auch Entscheidungen des Mandanten gegen Empfehlungen akzeptiert.

Dadurch, dass alle Projekte mit der gleichen Motivation und Akribie angegangen wurden, kann keines mit dem Attribut “besonders” ausgezeichnet werden. Natürlich war die für mich nervenaufreibende Finanzierung meines Eigenheims ein besonderes Ereignis. In sehr guter Erinnerung ist mir jedoch auch der Start “meines” ARZTberaters in seine eigene Firma in Erinnerung geblieben. Weil mir, anders als langjährig tätigen leitenden Arztberatern, ohne jegliche Bedenkzeit klar war, daß sich ein bestehendes Vertrauensverhältnis nicht beliebig und willkürlich ersetzen lässt.

Dr.med. Fabian O., Facharzt Innere Medizin und Gastroenterologie, Mandant seit 1999

Der Abschluss von Versicherungen unterlag für mich damals einem Zufallsprinzip; ich hatte keine Ahnung von notwendigen und überflüssigen Versicherungen und wenig Lust, mich überhaupt mit diesen Themen zu befassen. Die Inhalte der Versicherungsverträge, die ich schon abgeschlossen hatte, waren mir wenig plausibel. Kurz: ich hatte das Gefühl, Prämien für Versicherungen zu bezahlen, ohne den Gegenwert begriffen zu haben.  Die ARZTberater haben mich dann kompetent und verständlich unterstützt, Versicherungsballast abzuwerfen und mich bei der Auswahl essentieller Versicherungen beraten.

In den ersten Jahren meiner Facharztausbildung war ich natürlich vor allem durch medizinische Sachthemen gefordert. Zur Sicherung meiner beruflichen aber auch privaten Existenz war eine Reihe von Versicherungen (Berufshaftpflicht!) notwendig. Besonders gefallen hat mir bereits zu Beginn unserer Partnerschaft, dass sich die Abschlüsse immer an meiner aktuellen beruflichen und privaten Situation orientiert haben. Ich hatte nie das Gefühl, „Komplettpakete“ übergestülpt zu bekommen, die vor allem teuer aber wenig nützlich waren. Ich wurde jährlich unaufgefordert über meinen Versicherungsstatus informiert; dabei wurden Vorschläge über Anpassungen bestehender Verträge – soweit notwendig – unterbreitet. Erdrutschartige Veränderungen hat es hierbei nie gegeben; immer wurden bestehende Versicherungen behutsam und sinnvoll ergänzt oder eben unverändert belassen.

Als später neue Themenfelder (Finanzberatung etc.) zu den bestehenden hinzugekommen sind, wurde die Zusammenarbeit in vertrauensvoller Weise fortgesetzt.

Ich werde seit mehreren Jahren bei der Finanzierung eines ebenso sanierungsbedürftigen wie charmanten Gründerzeitobjektes unterstützt. Ohne die beharrliche und kompetente Unterstützung der ARZTberater könnte dieses Projekt nicht umgesetzt werden.

Dr.med. Ingo W., Facharzt Chirurgie, Mandant seit 2002

Die Zusammenarbeit begann zufällig, als ich als „Pflichti“ auf Station besucht wurde. Der Kontakt war weder aufdringlich noch zeitraubend aber dafür sehr kompetent. Deshalb hat sich diese Zusammenarbeit auch über die letzten 23 Jahre entwickelt und erhalten.

Das entscheidende Kriterium für die anhaltende Zusammenarbeit ist gegenseitiges Vertrauen. Alle Fragen und manchmal auch etwas ausgefallenen Wünsche wurden schnell und zuverlässig bearbeitet. Ich mache eigentlich in Sachen Versicherung nichts mehr selbst.

In sehr guter Erinnerung ist mir die Zusammenarbeit beim Hausbau. Die AleaLuX kann auch dickere Bretter bohren!

 

Dr.med. Thorsten K., Facharzt Innere Medizin und Labormedizin, Mandant seit 1995

Den ersten Kontakt mit meinem Arztberater Jens Böning hatte ich noch auf der Praxisbaustelle vor Eröffnung im Februar 1991. Von Beginn an kümmerten  sich Jens Böning und seine Mitarbeiter um alle Probleme rund um Versicherungen sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich, was gerade nach der Wende als Berufseinsteiger und niedergelassener Arzt nicht einfach war.

Im Verlauf der Jahre wurden die Verträge regelmäßig überprüft und bei Notwendigkeit angepasst.

Es war ein Glücksfall für mich, da die im Verlauf der Jahre gewachsene vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit bis heute anhält. Auch bei Verhandlungen mit Banken, zum Bespiel bei Kreditabschlüssen, konnte ich mich immer auf Herrn Böning verlassen.

Dankbar bin ich ihm für die Vermittlung eines professionellen Praxisberaters. Das Ergebnis dieser Beratungen war eine deutliche Steigerung der Praxisumsätze. Ich persönlich kann mir keinen besseren Arztberater vorstellen und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

 

Roland G., Facharzt Allgemeinmedizin, Mandant seit 1991

Vor nunmehr 9 Jahren ist mir die Entscheidung, mit 47 Jahren in die eigene Niederlassung zu gehen, sehr schwer gefallen. War ich doch in der Klinik und später in einer sogenannten „Gemeinschafts“praxis eher ein Teamarbeiter gewesen.  Fachlich war ich bei Kollegen und Patienten anerkannt und etabliert, selbständiges Arbeiten gewöhnt. Mir eine eigene Praxis zuzutrauen, fehlte mir der Mut, ich hatte Angst vor dem finanziellen Risiko und dem Unbekannten der Selbständigkeit. Es waren gute Freunde, die mich bestärkt haben, mich zu „befreien“ und ebensolche haben mir auch meinen jetzigen ARZTberater, Herrn Böning vermittelt – eine Entscheidung, die ich nie bereut habe. Von Anfang an stand Herr Böning nicht nur als Berater, sondern als Partner an meiner Seite – in ehrlich – kritischer, aufbauend  – konstruktiver und in jeder Hinsicht kompetenter Art.

Binnen kurzer Zeit – uns blieb damals bis zur Praxiseröffnung weniger als ¼ Jahr – hatte Herr Böning nach initialer sorgfältiger Analyse des damaligen IST-Zustandes aller von mir selbst bereits vorgenommenen Maßnahmen, d.h. konzentrierter Einarbeitung in alle mit der Praxisgründung zusammenhängenden Umstände, ein allumfassendes „Finanzierungs- und Versicherungskonzept zur Existenzgründung“ erarbeitet. U.a. wurde das von mir angedachte Praxiskonzept diskutiert, eine KV-gerechte Hochrechnung des zu erwartenden Praxisgewinnes vorgenommen, der alles entscheidende Bankkredit generiert, später Gespräche mit dem Vermieter geführt, Arbeitsverträge für die Mitarbeiter erstellt, zahlreiche erforderliche Versicherungen abgeschlossen, u.v.m.. Für mich ein rundum „Sorglospaket“ , was mir ermöglichte, mich voll und ganz auf medizinisch fachliche Probleme und den Praxisaufbau zu konzentrieren und einen nahtlosen Übergang in die Einzelpraxis zu vollziehen. Neben der enormen zeitlichen Entlastung gab mir diese Zusammenarbeit in der turbulenten Gründungsphase auch innere Sicherheit und psychologischen Beistand.  Dabei steht für AleaLuX nicht allein das „Praxisunternehmen“, sondern vielmehr sein „Inhaber“ im Mittelpunkt, dessen individuellen Lebenspläne und familiäre Umstände Beachtung finden. So nutze ich Herrn Bönings Kompetenz auch für die private Absicherung meiner ganzen Familie, u.a. mit einem ausgearbeiteten Altersvorsorgekonzept.

Zu Herrn Böning besteht ein absolutes Vertrauensverhältnis, ich bin mir der Diskretion und Loyalität des AleaLuX-Teams sicher, die Beratung erfolgt firmenneutral und zu einem fairen Preis. Da ich mich entschlossen habe, die Beratertätigkeit fortlaufend weiterzunutzen, empfinde ich Herrn Böning und das AleaLuX-Team mittlerweile wie einen „virtuellen Bodyguard“ im Hintergrund, an den ich mich jederzeit wenden kann. Dafür bin ich sehr dankbar.

Besonders gern erinnere ich mich an die Realisierung unseres Lebenstraums vom eigenen Haus, der zu Zeiten vor meiner Praxisgründung Utopie geblieben wäre. Neben zahlreichen persönlichen Hinweisen und Tips, hat Herr Böning dafür den Finanzierungsplan erarbeitet und einen Kredit realisiert mit sensationellen Konditionen. Herrn Böning und die AleaLuX würde ich jederzeit guten Freunden / Kollegen weiterempfehlen.

Dr. med. Irina B., Fachärztin Innere Medizin und Kardiologie, Mandantin seit 2009

In erster Linie die extrem unaufdringliche Art und Weise der Ansprache. Ich als absoluter Gegner aller Vertreter, Berater und Versicherungsverkäufer konnte mich nur mit jemandem anfreunden, der nicht den Eindruck erweckte, mir unbedingt was verkaufen zu wollen.  Die Aussage „Ich bin nicht besser als die anderen und mache prinzipiell auch nichts anderes aber irgendeinen brauchen sie …“ hat mich beeindruckt und war sehr interessant ….

Absolut notwendig, hilfreich, angenehm, zeitsparend, ergebnisorientiert … ohne den ARZTberater wäre ich zwar auch so ein sensationeller Arzt geworden, aber vielleicht erst 5 Jahre später und vielleicht mit ein oder zwei Versicherungsverträgen weniger, dafür aber mit viel mehr Stress und Ärger…

Wenn er mein ARZTberater geblieben wäre dann sicher nicht, da die Zusammenarbeit auf beruflicher Ebene aufgrund der Fukussierung auf die Arbeit an sich keinen Platz für Projekte und Momente lässt, an die ich mich per se gern erinnern möchte. Da er aber irgendwann ein  Freund geworden ist, erinnere ich mich sehr gern an die gemeinsamen Projekte am Grill beim Wenden großer Rinderhüften.

Dr. med. Göran W., Facharzt Chirurgie und Unfallchirurgie, Mandant seit 1998

Letztlich war es eine Frage der Sympathie. Obwohl ich während des Studiums bereits durch eine Agentur betreut wurde, ist nie eine persönliche Bindung entstanden und der Wechsel zu Matthias, den ich über meinen Mann kennen gelernt habe, fiel nicht schwer.

Die Zusammenarbeit basiert nunmehr seit über 15 Jahren auf einer persönlichen und vertrauensvollen Bindung. Neben Versicherungen und Finanzierungen bekomme ich auch kompetente Antworten zu den Themen Praxismanagement und Praxisführung.

Ich danke vor allem für die Arbeit im Rahmen meines „persönlichen Großprojektes“ mit Übernahme einer Praxis verbunden mit Privatvermögen und Umschuldung laufender Kredite. Hierfür hat Matthias ein umfassendes Finanzierungskonzept in Zusammenarbeit mit meinem Steuerberater entworfen. Für mich war die Situation kaum zu überblicken und allein ganz sicher nicht zu bewältigen. Vielen Dank Matthias!

Dr. med. Susen B., Fachärztin Allgemeinmedizin, Mandantin seit 2003

Was hat mich bewogen: Auf den ersten Blick sympathisch, modern, kompetent.

Zusammenarbeit: Unkompliziert, klientenorientiert, freundschaftlich.

Projekt: Fotoprojekt für AleaLuX (tolles Shooting mit super Stimmung), Reibungsloser Ablauf bei Schadensmeldung der Versicherung bei Fahrraddiebstahl (sogar das Schloss wurde bis auf den letzten Cent beglichen)

Dr. med. Maximilian S., Assistenzarzt, Mandant seit 2015

Am Ende meines Medizinstudiums stürmten die verschiedensten Versicherungsvertreter auf mich zu, um mich zu diversen Vertragsabschlüssen zu bewegen. Ich als Mediziner hatte keine Ahnung von notwendigen Absicherungen und eigentlich auch keine Zeit und Lust mich damit ausführlich  zu beschäftigen. Leider hatte ich mir schon so einiges Unnützes aufschwatzen lassen, als zum Glück mein ARZTberater Jens Böning erschien. Er brachte Licht ins Dunkel und war der Erste, der mir alles sehr kompetent und verständlich erklärte. Er schwatze mir nicht alles Mögliche auf, sondern zeigte mir klar, was zu dem Zeitpunkt wichtig war und was später ergänzt werden könnte.  Alles ganz ohne Druck, mit klaren Worten, klaren Empfehlungen, meine Entscheidungen und Wünsche respektierend. Insgesamt unaufdringlich, sympathisch, seriös und mit hoher Kompetenz. Bei ihm fühlte ich mich in guten Händen und zu nichts gezwungen.

Dieser Ersteindruck hat sich über die Jahre nie geändert. Im Gegenteil, er wurde gestärkt und vor allem auch auf persönlicher Ebene ergänzt. Ich habe hohes Vertrauen zu Jens und seinen Mitarbeitern, welches bis dato nie enttäuscht wurde. Unnötige Versicherungen wurden mittlerweile gecancelt und diverse Altersvorsorgen sinnvoll zusammengefasst. Anpassungen bestehender Verträge und Abschluss neuer Verträge waren jederzeit an meine berufliche und private Situation angepasst. Hierzu treffen wir uns in jährlichen Abständen, um alles zu besprechen und das wie erwähnt in netter und kompetenter Art ohne jeglichen Druck.

Bei der schon notwendigen Inanspruchnahme meiner Haftpflicht- und Hausratversicherung hat sich Jens um alles gekümmert und alles lief völlig reibungslos ab. Meine Anliegen und Fragen werden immer umfassend und schnellstmöglich bearbeitet, vor allem freundlich und gut gelaunt. Man hat nie das Gefühl zu viel, zu oft und zu blöd nachzufragen. Ich weiß, dass ich mich jederzeit an ihn wenden kann. Ich bin rundum glücklich und zufrieden mit meinem ARZTberater und hoffe auf noch viele Jahre der weiteren Zusammenarbeit.

Dr. med. Mandy C., Fachärztin HNO, Mandantin seit 2004

Mir wurde Herr Knitschke von einer Kollegin empfohlen. Am Anfang der Facharztausbildung 2004 hatte ich keine rechte Idee, welche Versicherungen man braucht und welche nicht. Von Anfang an habe ich mich in allen finanziellen und versicherungstechnischen Dingen gut beraten gefühlt. Vor allem: wenn mal irgendwas schnell gehen musste, dann wurde ich nicht enttäuscht.

Die Zusammenarbeit ist sehr gut, angenehm und sehr professionell. Herr Knitschke kommt auch immer persönlich nach Dresden, ich bin sicher, dass das nicht selbstverständlich ist.

Was finanzielle Anlagen angeht, bin ich wohl eher sehr konservativ und vorsichtig. Daher hat mir Herr Knitschke im Jahr 2013 eine Immobilie als Anlage empfohlen. Das Haus in Leipzig wurde komplett saniert, steht unter Denkmalschutz und bietet mir, neben Mieteinnahmen und möglichen Wertsteigerungen, auch die Chance, Steuervorteile zu nutzen. Das Objekt ist sehr schön gelegen, und aufwändig saniert worden. Um alle Angelegenheiten (von der ersten Besichtigung über Fragen während der Bauphase bis hin zur laufenden Verwaltung) hat sich Herr Knitschke für mich gekümmert. Rückblickend war es genau der richtige Zeitpunkt: günstiger Kaufpreis, tolle Finanzierungskonditionen. Ich bin mir sicher, dass die Immobilie über die nächsten Jahre im Wert steigen wird.

Dr. med. Mildred S., Fachärztin Pathologie, Mandantin seit 2004
Weiter zum Team